Wir haben insgesamt 75 Gesundheitshäuser in 5 verschiedenen Distrikten: Monapo, Memba, Mocingual, Nacala und Mossuril. 2020 haben wir 2 neue Gesundheitshäuser eingeweiht. In jedem Gesundheitshaus haben wir 1-6 Gesundheitshelfer, die von uns ausgebildet werden, und auf freiwilliger Basis arbeiten. Sie bekommen pro absolvierte Behandlung 1 Medical (=0,01Euro). 

Es gibt jeden Monat Seminartage für die Gesundheitshelfer. In diesen Tagen werden sie unterrichtet über: Die Herstellung von natürliche Medikamenten, Behandlung von Kranken, praktische Einheiten etc. Insgesamt haben wir 255 freiwillige Gesundheitshelfer. Veränderungen gab es in diesem Jahr durch Corona Verordnungen, anstatt Seminare gab es zum Teil Gesundheitshelfer Treffen  oder auch eine Zeitlang kein zusammentreffen.

Im Jahr 2020 gab es insgesamt ca. 38.393 Behandlungen von Kranken, inklusiv jede einzelne Wundbehandlung, in diesen 5 Distrikten.

In den Dörfern in denen es Gesundheitshäuser gibt, bieten wir auch ein Waisenkinderprogramm an. Wir geben diesen Kindern zweimal im Jahr Kleider und Schulmaterial. Insgesamt haben wir zurzeit ca.1 532 Waisenkinder in diesem Programm. Wegen Corona Regeln konnten wir nur 1-mal Kleider und Schulmaterial ausgeben jedoch das Programm konnte die meiste Zeit nicht stattfinden.

Unsere Gesundheitshelfer unterrichten das Gelernte von uns in ihren eigenen Dörfern. Im Jahr 2020 hat es 582 Unterrichtseinheiten über Gesundheit oder Gottes Wort gegeben. Corona – Restriktionen….deshalb  nur wenige Unterrichtseinheiten.

Insgesamt besuchten sie 489 Kranke und ältere Menschen zu Hause und versorgten sie mit unseren Medikamenten. (Corona- Prävention ….Nummer reduzierter, wie das Jahr davor.

In Memba und Mossuril haben wir ein Ernährungsprogramm, indem wir nun  wöchentlich unterernährten Kindern Milch oder Brei geben. Somit konnten im Jahr 2020, ca. 110 Kindern geholfen werden.

Monatlich gehen wir in das Gefängnis nach Memba und Monapo. Die Gefangenen bekommen Brot und Saft und bei Bedarf auch natürliche Medizin von uns. Wir beten auch für sie und geben ihnen Gottes Wort weiter.

Wir haben auch ein Radioprogramm im Monapo Distrikt indem Informationen über Krankheiten und wie man sie behandelt, mit natürlicher Medizin, ausgestrahlt wird. Ebenfalls wird auch Gottes Wort ausgestrahlt, wir glauben dass es wichtig ist, dass jeder Mensch ganzheitlich gesund ist. (im Körper und in der Seele ).

In Mossuril haben wir nun auch ein Radioprogramm, wo 2mal in der Woche Gottes Wort je 15 min und 2mal pro Woche je 15 min, Gesundheitsthemen unterrichtet werden.

Einmal im Monat haben wir ein Seminar, wo Gesundheitshelfer Gottes Wort hören und im Glauben wachsen können, (meistens findet es in Mossuril statt).

Aktuell: Corona-Prävention: an alle drei Zentren Gottes Wort Treffen.

Ebenfalls dürfen wir unsere Medikamente in Nacala, an einem großen Krankenhaus, verkaufen… wegen Covid Verordnung.. Zum Teil war es nicht möglich.

Die Moringa / Aloe Vera Salbe dürfen wir bei einem Friseur auslegen (verkaufen)  gegen Spende… was unsere Arbeit finanziell innerhalb vom Land hilft.

Mit Freundlichem Gruß 

Myriam Wahr 

9.02.2021

Tätigkeitsbericht 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.